Villachs versteckte Wasserstraßen als Geheimtipps: am Seebach vom Ossiacher See Richtung Innenstadt oder durch den malerischen Schilf-Mäander am Faaker See.

Der Seebach ist der Ausläufer des Ossiacher Sees und bietet Wassersportler:innen abseits des Hauptgewässers eine wunderschöne idyllische Wasserstraße. Hier paddelt man auf verstecktem Wege mitten durch die Villacher Stadtteile St. Andrä und Landskron.

Routen & Streckenbeschreibungen:

Der Schilf-Mäander am Faaker See, von den Einheimischen auch augenzwinkernd als Everglades von Kärnten bezeichnet, ist nicht nur eine wunderschöne und idyllische Paddelstrecke, sondern dient auch als Lebensraum für einzigartige Sumpf- und Wassertiere. Deshalb gilt bei der Erkundung dieses einmaligen Bereichs besondere Vorsicht und Respekt vor Brutzeiten.

Revierprofil:
  • Schmale Wasserstraße durchs Schilf
  • Geheimtipp: Schilfsschaukel
Paddelstadt Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten:

gegenüber von Camping Poglitsch in Faak, über den Wasserweg von Richtung Faaker See

Routen & Streckenbeschreibungen:
Weitere Informationen:
Wie gefällt Dir die Info?
1Cool0Bad0Lol0Sad